Sonntag, 31. März 2013

Streifen und Formen || Stripes and shapes

.
Gestern getragen: || What I wore yesterday:

 

Endlich sind die Tage wieder länger! 
Sommerzeit ist doch schon eine tolle Sache... ||
Finally days are getting longer again!
Gotta love summer time!


Wenn nur endlich auch die Temperaturen mitspielen würden... ||
 If only the temperatures were a bit more spring-like, too...

 

 Ich will endlich wieder Röcke tragen können! ||
I can't wait to wear skirts again! 
 

Kopftuch: Irgendwo in Deutschland (12 / 13 EUR)
Kleid: Esprit-Sale (23 EUR)
Kette: Geschenk
Hemd: Primark (3,50 GBP)
Hose: Oxfam Deutschland (10 EUR)
= 50 EUR / 42 GBP


Head scarf: Somewhere in Germany (12 / 13 EUR)
Dress: Esprit sale (23 EUR)
Necklace: Gifted
Shirt: Primark (3.50 GBP)
Trousers: Oxfam Germany (10 EUR)
= 50 EUR / 42 GBP 
.

Freitag, 29. März 2013

Freitagsfundstück || Friday find

Ich mag Spitze nicht (tragen). Dieses taupe-graue Kleid jedoch ist so schön, dass ich es mir überlegen würde. Ich würde es mit Magenta tragen. Oder mit Burgunder / Weinfarben / Bordeauxrot. Wenn das gute Stück nur nicht so teuer wäre. Und lange Ärmel hätte...

I don't like (to wear) lace. This taupish grey dress though is so beautiful I would consider wearing it. With magenta. Or burgundy / wine / maroon. If only it wasn't so expensive. And had long sleeves...


Mittwoch, 27. März 2013

Ein guter Tag || Good day


Gestern war ein guter Tag. Ich habe eine Menge Sachen erledigt bekommen - und mir ein neues Kleid gekauft :)

Yesterday was a good day. I got a lot of things done - and I got a new dress :)

Ich habe es neu gekauft, was nicht wirklich meinem Vorsatz, keine neuen, nicht reduzierten Kleider mehr zu kaufen, entspricht - aber es muss auch Ausnahmen geben. 16 GBP sind nicht die Welt - und ein Kleid mit solch einem Muster und in den Farben wollte ich schon seit langem. Vor ein, zwei Jahren habe ich ein ähnliches Kleid bei French Connection gesehen, aber es war so teuer, dass ich mir das schnell aus dem Kopf geschlagen habe. Und jetzt habe ich es doch. Ein guter Tag, ich sag's ja :)

I purchased it new which was not really consistent with my resolution not to buy any new clothes that are not on sale any more - but there have to be exceptions. Paying 16 GBP is not the end of the world - and I've wanted a dress with this design and colours for a long time. I've seen a similar dress at French Connection one or two years ago, but it was ridiculously expensive so I was sensible :P and got it out of my mind... And now I do have it anyway. A good day, I told you so :)

Und es wird noch besser: Ich habe herausgefunden, dass die Moschee hier bei uns um die Ecke nicht für Frauen-Kickbox-Kurse anbietet (yeah!) sondern auch Nähkurse. Für 1 GBP pro Session. Da will ich mich jetzt anmelden. Für den Nähkurs - nicht das Kickboxtraining... :)

And it gets even better: I have found out that the mosque in our neighbourhood does not only offer women kickbox classes (yeah!) but also sewing courses. For 1 GBP per session. Which I want to sign up for now. The sewing classes - not the kick box training... :)

Photo: Bain Collection / Library of Congress
 
Ha! Und last but not least: Ich arbeite an einem neuen Projekt. Hat mit dem Blog hier zu tun. Und ist für euch - und für mich (he he he, neugierig?). Hier bald mehr! || Ha! And last but not least: I am working on a new project. Related to this blog. Something for you - and for me (he he he, mysterious much, huh?). Watch this space!

Montag, 25. März 2013

Nicht meine Farbe || Not my colour

 ...aber ich hab's noch mal probiert || ...but I tried it one more time


Orange ist nicht wirklich meine Farbe - sieht an mir nicht besonders gut aus, und besonders mögen tu ich die Farbe auch nicht. Aber dieser Pulli (ist ein Woll-, Seide-, Baumwollgemisch und super angenehm zu tragen) hatte es mir angetan und das Muster und die Farben des Tuches auch. Das Tuch kann man beidseitig tragen (auf dem dritten Bild sieht man das ein bisschen). 

Orange is not really my colour - not a colour that looks particularly good on me, not a colour I particularly like. Nevertheless, I really liked this sweater (which is made out of wool, silk and cotton and super comfortable to wear) and the design and colours of the scarf. The scarf can be worn from both sides, as you can see on he third picture (if you look closely).


Letztendlich habe ich das Tuch nicht oft getragen. Die Farben (das grelle Orange, helle Lila und Fleischfarben) stehen mir einfach nicht. Am Körper getragen können sie trotzdem ok aussehen - aber lieber nicht so nahe am Gesicht. - Der Pulli darf bleiben, der Schal nicht.

I ended up not wearing the scarf a lot. The colours (the bright orange and purple and the flesh colour) just don't look good on me. Worn further away from the face, they can look ok - but not that close to the face. - Which means that ... the sweater will stay, the scarf has to go.


Kopftuch: H&M, Wien (7 EUR)
Kleid: Esprit-Sale, Deutschland (23 EUR)
Gürtel: Matalan-Sale, London (1 GBP)
Pulli: Charity-Shop, London (2 oder 4 GBP)
Hose: Oxfam, Deutschland (10 EUR)
.

Head scarf: H&M, Vienna (7 EUR)
Dress: Esprit sale, Germany (23 EUR)
Belt: Matalan sale, London (1 GBP)
Sweater: Charity shop, London (2 or 4 GBP)
Trousers: Oxfam, Germany (10 EUR)

Montag, 18. März 2013

Ganz du selbst || Truly yourself

"Es macht keinen Sinn, wenn wir sagen, dass wir hässlich sind, weil wir uns selbst nicht richtig sehen. Wir sehen uns nicht, wenn wir schlafend im Bett liegen, zusammengerollt und still, während sich unser Brustkorb in unserem eigenen Rhythmus hebt und senkt. Wir sehen uns nicht selbst, wenn wir ein Buch lesen, unsere Augen hin- und hergleiten und dabei glühen. Du siehst dich selbst nicht, wenn du jemanden voller Liebe und Zuneigung ansiehst. Da ist kein Spiegel vor dir, wenn du lachst und lächelst und wenn Freude und Glück von dir ausströmen. Du wüssest genau, wie scheinend und schön du bist, wenn du dich in den Momenten selbst sehen würdest, in denen du wirklich du selbst bist."
"It doesn’t make sense to call ourselves ugly, because we don’t really see ourselves. We don’t watch ourselves sleeping in bed, curled up and silent with chests rising and falling with our own rhythm. We don’t see ourselves reading a book, eyes fluttering and glowing. You don’t see yourself looking at someone with love and care inside your heart. There’s no mirror in your way when you’re laughing and smiling and happiness is leaking out of you. You would know exactly how bright and beautiful you are if you saw yourself in the moments where you are truly yourself.” 

Dirty Wings via Her place at the universe

Sonntag, 17. März 2013

Riesen Schal Nummer Drei || Big scarf number three

Ich hab mehr als genug davon, Bilder von Leuten in Winterkleider zu posten (wie nett sie auch aussehen mögen) ... Frühling, wo steckst du?!

I'm so over with posting pictures of people in winter outfits (no matter how nice they may look) ... spring, where are you?!

 




Ostlondon, Februar 2013 || East London, February 2013
.

Mittwoch, 13. März 2013

Winter im März || Winter in March

"Ist dir nicht unglaublich warm unter dem Tuch?" ist wohl eine Fragen, die wahrscheinlich jede Kopftuchträgerin (vor allem, wenn sie in einem nicht mehrheitlich muslimischen Land lebt) schon einmal zu hören bekommen hat (wie zum Beispiel auch "Bist du Muslimin?" - ähm, nö, ich trage das nur aus Spaß, "aber vor deinem Mann nimmst du das ab, oder?" - oh Gott, nein, mein Mann hat doch meine Haare noch nicht gesehen, wo denkt ihr hin?!...).

"Aren't you terribly hot under this scarf?" is one of the questions probably every hijabi (especially those living in non-Muslim majority countries) has been asked before (along with "are you Muslim?" - erm, no, I just wear this for fun, "but you do take it off in front of your husband?" - God, no, my husband has never seen my hair, what do YOU think?!...).  

 

Nun ja, wie dem auch sei, die Antwort auf diese Frage ist jedenfalls relativ einfach. Es gibt Sommer- und Winterkopftücher. Dünne Tücher aus Leinen, Seide oder Baumwolle und dickere Tücher aus Wolle oder Baumwolle. Der wärmste Schal, den ich besitze, ist ein Wollschal von Monsoon, den ich für 1 oder 2 GBP in einem Charity-Shop gekauft habe. Er ist so dick, dass man ihn nur tragen kann, wenn es richtig, richtig kalt ist. So wie Mitte März in London... pfffff.

Well, quoi qu'il en soit, the answer to this question is actually a quite easy one. There is summer scarves and winter scarves. Breezy scarves made from linen, silk or cotton and thicker scarves made from cotton or wool. The warmest scarf I own is a woolen scarf from Monsoon which I got for 1 or 2 GBP in a charity shop. It is so thick you cannot wear it unless it is really, really cold. Like in London in mid-March... duh!


Weil das Tuch aus wirklich dicker Wolle ist, ist es ein bisschen kratzig, aber das ist einem dann das Warmbleiben wohl wert... || Since it's really thick wool, it's a bit scratchy, but I guess staying warm is worth it...


Einer der Günde, weshalb ich das Tuch damals gekauft habe, ist die Farbe - ein dunkles Rot mit pinken, orangen und dunkelgrünen in den Stoff gewebten Fäden. || One of the reasons I picked this scarf is the colour - a dark red with pink, orange and dark green threads woven into the fabric.


Getragen habe ich es mit meiner goldenen Accessorize-Kette... ||
I wore it with my golden Accessorize necklace...


...meinem grauen Strickkleid (ja, dem aus diesem Post) und meiner blauen Jeans: || ...my grey knitted dress (yes, the one from this post) and blue jeans:


Oh, und ich habe heausgefunden, dass meine Kamera doch tatsächlich einen Selbstauslöser hat ... was nett ist, weil ich so nicht mehr ganz so darauf angewiesen bin, dass der Rest der Mannschaft Lust darauf hat, Bilder von mir zu machen... Ich bin, das nur zur Info, noch dabei, herauszukriegen, wie genau das Teil funktioniert ... also, bitte habt Nachsicht.

Oh, and I have figured out there actually is a self-timer on my camera ... which is nice because it means I am not as dependent on others being in the mood to take my picture as I used to be... That being said, I am still figuring out how to use the self-timer ... so please bear with me.


Womit nur eine Frage zu klären bliebe...
FRÜHLING, WO STECKST DU?! ||
Which leaves us with just one question... 
SPRING, WHERE ARE YOU?!

Montag, 11. März 2013

More right || Größeres Recht

'Abdullaah ibn 'Umar (radhiAllahu 'anhu) sah, wie Naafi' in nur einem Gewand (thawb) betete. Er sagte zu ihm: "Kannst du nicht zwei Kleiderstücke tragen?". Er antwortete: "Natürlich". Er sagte: "Gehst du zum Markt in nur einem Gewand?" Er sagte: "Nein". Daraufhin entgegnete er: "Allah hat ein größeres Recht darauf, dass du dich für Ihn anständig kleidest!"




'Abdullaah ibn 'Umar (radhiAllahu 'anhu) saw Naafi' praying by himself in a single garment (thawb). So he said to him, "Can you not wear two garments?" He said, "Of course". He said, "Do you go out to the market in a single garment?" He said, "No". He said, "Allah has more right that He is dressed up for!" 

(at-Tahaawee in "Sharh ma'anee-ul-aathaar", "Tafseer-ul-qurtubee" and "al-mughnee")

Sonntag, 10. März 2013

Strickkleider || Knitted dresses

Ich bin ein großer Fan von Strickkleidern. Sie sind bequem, leicht zu tragen - wenn sie lange Ärmel haben und lang genug sind, bleibt nur noch die Entscheidung, zu welcher Hose man sie tragen möchte, Kopftuch drauf und vielleicht ein paar Accessoires - fertig! Und, sofern die Farbe und Schnitt bürotauglich sind, können sie sowohl auf der Arbeit als auch als Teil eines eher legeren Outfits getragen werden.

I am a big fan of knitted dresses. They are comfortable, easy to wear - if they have long sleeves and are long enough, you just have to decide which trousers to wear them with, add a head scarf and peut-être some accessories - and you're good to go! And, provided colour and cut are work appropriate, they can be worn both at work and as part of a more casual outfit.

Ein guter Zeitpunkt, Strickkleider zu kaufen, ist das Ende des Winters, jetzt sind sie oft heruntergesetzt. Ich habe mein graues Strickkleid vor ein paar Jahren bei Esprit im Sale gekauft (siehe hier und hier) und bin mit der Qualität sehr zufrieden. (Ich würde allerdings empfehlen, Strickkleider generell mit der Hand zu waschen; ich habe meins einmal in der Maschine gewaschen und es ist geschrumpft). Esprit hat gerade ein paar ganz nette Strickkleider im Sale.

The end of winter is a good time to buy knitted dresses, now they're often on sale. I bought my grey knitted dress on sale at Esprit a couple of years ago (see here and here) and have been very happy with the quality (I would recommend to handwash them though, I washed mine in the machine once and it has shrunk). Esprit has some nice knitted dresses on sale now.  

Das ist hier mein Lieblingsstück. Es ist auch in navy, schwarz und dunkelgrau erhältlich. 39 GBP ist zwar ein bisschen teuer, aber das kann man als Investment sehen. Das Kleid hier ist so einfach geschnitten, dass es zu einer ganzen Reihe an verschiedenen Anlässen passt. Und wenn die Qualität gut ist, kann es lange und oft getragen werden.

This one has to be my favourite. It is also available in navy, black and dark grey. At 39 GBP, it is a bit more pricey - consider it an investment. This one is so simple and plain that you can easily dress it up or down. And if the quality is decent, you're likely to get a lot wear out of it!
 

Hier ist noch eins - diesmal mit kurzen Ärmeln. Gäbe es auch noch in lila und grau (und mit 18 GBP ist es auch um einiges günstiger!)

Here is another one - with short sleeves, also available in purple and grey (and at 18 GBP also much cheaper!).


Und zu guter Letzt: dieses hier mit halblangen Ärmeln. Ich mag die taupe-gräuliche Farbe, der Preis ist auch ok (25 GBP), nicht so toll finde ich das Material (95% Polyamid und Polyester) und dass den Rollkragen (kann ich nicht leiden. überhaupt nicht).

And last: this half-sleeved one. I like the taupe-greyish colour a lot, the price is ok, too (25 GBP), not so great is the fabric (95% polyamid and polyester) and the fact that is has a turtle neck (don't like turtle necks. at all.)

Samstag, 9. März 2013

Blaues Tuch, beige Kette || Blue scarf, beige necklace

 Und noch eine Schal/Ketten-Kombi (Version 1 und 2 gibt's hier),
die ich letztens mit meinem schwarzen Kleid getragen habe ||
And yet another scarf / necklace combination 
(click here for versions 1 and 2) I have recently worn 
with my black dress


Fair-Trade-Schal aus Vietnam,
in meiner Moschee in Deutschland gekauft (10 EUR)
Kette aus Holzperlen und (Halb?-)Edelsteinen,
Bijou Brigitte Sale in Wien (2 EUR)
...und das Kleid, die Hose und das Hemd ... kennt ihr ja


Fair trade scarf from Vietnam, 
purchased in my mosque in Germany (10 EUR)
Necklace made from wooden beads 
and (semi-?)precious stones, 
Bijou Brigitte sale in Vienna (2 EUR)
Dress, trousers and shirt from this post
.

Montag, 4. März 2013

Riesen Schal Nummer Zwei || Big scarf number two

Habt ihr den ersten riesen Schal verpasst? Hier ist er noch mal.
 Missed the first huge scarf? Here it is one more time.


 Dieser hier ist sogar selbst gestrickt! ||
This one here is even hand made!


...von seiner Schwester.
...by his sister.

Sonntag, 3. März 2013

Jeanskleid, roter Cardigan || Denim dress, red cardigan

Laut Modeindustrie ist Denim dieses Frühjahr ein riesen Trend. Das ist natürlich Unsinn - Denim ist immer in Mode. Na ja, meiner Meinung nach zumindest... Ich mag vor allem dunkelblaue Jeansstoffe - je dunkler, desto besser! Wenn ihr mich fragt, kann man richtig dunklen Jeansstoff selbst im Büro tragen (ok, kommt drauf an, wo genau man arbeitet). Dieses Chambray-Kleid habe ich vor ungefähr einem Jahr in Wien gekauft. Es war teuer (ich habe um die 50 EUR bezahlt), aber die Qualität ist einwandfrei und der Schnitt und die Farbe waren genau das, wonach ich gesucht hatte, insofern denke ich, dass die Prasserei gerechtfertigt war...

If you believe the fashion industry, denim is a big trend this spring. But that's nonsense - denim is always in. Well, if you ask me that is. I particularly like dark blue denim - the darker, the better! In my book, really dark denim can even we worn in a business context (ok, depending on where exactly you work!). I bought this chambray dress in Vienna around a year ago. It was expensive (I paid around 50 EUR), but the quality is excellent and cut and colour were also exactly what I was looking for, so I guess it was worth the splurge.


Blauer Jeansstoff (oder eben auch Chambray) sieht immer gut mit Rot aus, also habe ich das Kleid mit meinem geliebten roten Wollcardigan (3 GBP, Charity-Shop) kombiniert. Da ich schwarze Hosen trug (10 EUR, Charity-Shop), entschied ich mich auch für ein schwarzes Kopftuch (3 GBP, Whitechapel Market) und eine goldene Kette (4 GBP, Matalan-Sale).

Blue denim (or chambray for that matter) always looks good with red, so I paired the dress with my beloved red woolen cardigan (3 GBP, charity shop). As I wore it with black trousers (10 EUR, charity shop), I also opted for a black head scarf (3 GBP, Whitechapel Market) - and a golden necklace (4 GBP, Matalan sale).
 

Ein letztes Bild - fragt mich nicht, was ich da für eine Pose hinlege... || One last picture - don't ask me what kind of pose I'm striking there...

Samstag, 2. März 2013

Die Neuen Nazis und ihre Kleider || The New Nazis and their clothes



 "Die Neuen Nazis und ihre Kleider"
Informationsworkshop zur Modemarke Thor Steinar 

Dienstag, 19. März, 10-12 Uhr
Dienstag, 19. März, 12-14 Uhr
Mittwoch, 20. März, 10-12 Uhr
Donnerstag, 21. März, 10-12 Uhr

Wer mit der Mode geht, hat viel zu tun - was heute trendy ist, kann morgen schon out sein. Doch aufgepasst: Klamotten können politische Botschaften tragen und nicht immer sind diese auf den ersten Blick zu erkennen.

Eine dieser Marken ist Thor-Steinar. Sie wird gern von Rechten und jungen Neo-Nazis getragen, denn viele Motive der Kollektion lassen eine positive Bezugnahme zu rechter und menschenverachtender Ideologie zu. Da die Kleidung sehr modisch ist und nicht jedem/r diese Bezüge sofort klar sind, kann die Marke auch Zugang zu bisher unpolitischen Käuferschichten eröffnen. Läden, die Thor-Steinar-Produkte verkaufen, sind zudem oft lokaler Treffpunkt der rechten Szene.

Der Workshop klärt über die Marke Thor-Steinar und die dahinter stehenden Botschaften sowie andere Marken der Rechten auf. Die Teilnehmenden werden auf die Gefahr solcher Läden aufmerksam gemacht und sie werden dazu befähigt, gegen solche Marken zu argumentieren. Darüber hinaus zeigt der Workshop Handlungsmöglichkeiten auf, wie man selbst gegen Rassismus und für ein tolerantes, menschliches Miteinander aktiv werden kann.

Der Workshop richtet sich insbesondere an Schüler und Schülerinnen ab Klasse 8 sowie an alle am Thema Interessierten. Bitte melden Sie sich nach Möglichkeit im Vorfeld an.




 "The New Nazis and their clothes"
Information workshop on the clothing brand Thor Steinar

A workshop on how clothes are used to make a political statement by neonazis in Germany, on how to detect the messages and codes they can carry and what else can be done to counter racism and intolerance.
Contact and registration: Maria Wagner (maria.wagner@friedenskreis-halle.de or 0049 - 345-27980752)
.

Freitag, 1. März 2013

Schwarz, magenta, dunkelgrün || Black, magenta, dark green

Wie versprochen hier noch ein paar Bilder von Kopftuch- / Kettenkombis, die ich mit meinem schwarzen Kleid, der schwarzen Hose und dem schwarzen Hemd getragen habe:

As promised I've uploaded some more pictures of head scarf / necklace combinations that I wore with my black dress, trousers and shirt:


Die Kette war ein Geschenk von meiner Mutter. Ich hätte mir nie eine grüne Kette gekauft (Grün ist nicht wirklich eine Farbe, die ich trage - oder die gut an mir aussieht), aber ich bin begeistert von dieser hier - besonders in Kombination mit dem magentafarbenen Tuch (das Teil meines Hochzeitsoutfits war) und dem schwarzen Kleid.

The necklace was a gift from my mother. I would have never gotten me a green necklace (green not really being a colour I usually wear - nor that looks good on me) but I love this one - particularly when worn with the magenta scarf (which was part of my wedding outfit) and black dress.


Seht ihr, neue Kette, anderes Kopftuch - komplett neues Outfit!
You see ... new necklace, different head scarf - completely new outfit!
.